Willkommen am Detlefsengymnasium in Glückstadt

Differenzierungs- / Intensivierungsunterricht G8

Mit der Zuweisung von zwei Intensivierungsstunden pro Klasse für die Jahrgänge 5 bis 7 sollen die Schülerinnen und Schüler der achtjährigen gymnasialen Bildungsgänge entlastet werden. Intensivierungsstunden geben Zeit für ein Lernen in kleinen Gruppen, das der individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler dienen soll. Auch die Lehrkräfte werden dadurch entlastet.


Das Detlefsengymnasium hat von Anfang an in den Kernfächern Differenzierungsmaßnahmen vorgenommen. Seit diesem Schuljahr stehen jetzt auch offiziell dafür Stunden zur Verfügung.
So ergänzt sich unser Differenzierungskonzept mit den Möglichkeiten der Intensivierungsstunden.

Hierfür gelten folgende Grundsätze:

  • Jeder Schüler erhält Differenzierungsunterricht.
  • Der Unterricht ist nicht freiwillig.
  • Er findet in den Klassen für alle am Vormittag statt.
  • Der Unterricht soll möglichst viel eigenverantwortliches Arbeiten zulassen. Lernauswahl und Lerntempo bestimmen die Schüler in der Regel selbst.
  • Die aufsichtführenden Lehrkräfte sind in der Regel Lernbegleiter, nicht Unterrichtende. Sie sind Ansprechpartner für ihre Fächer und sorgen für ein angemessenes Arbeitsklima.
  • Die jeweiligen Fachlehrkräfte unterstützen die Schüler bei der Auswahl ihrer Module und Materialien.
  • Die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch haben „Module“, in denen Themen und Materialien zum eigenverantwortlichen Arbeiten erstellt worden sind. In Quinta ist das Fach Biologie in die Differenzierung mit Blockmodulen einbezogen.
  • Die „Module“ decken unterschiedliche Leistungsbereiche ab, die Begabungen und Können fördern.
  • Bei Förderbedarf (Lernplan) entscheidet die Fachlehrkraft der jeweiligen Klasse über verpflichtende Module.
  • Ein Pflichtmodul pro Fach muss abgearbeitet werden.
  • Die Schüler führen einen Ordner (Portfolio), in dem sie zeigen, dass sie die Anforderungen erfüllt haben.
  • Die Leistungen fließen in die Fachnote mit ein.

Seit dem Schuljahr 2010/11 stehen zur Stärkung der G8 Schülerinnen und Schüler sogenannte "Intensivierungsstunden" zur Verfügung.
Hier wird durch Doppelbesetzung eine gezielte Förderung in den Kernfächern vorgenommen.