SV-Monatsmail: Februar 2024

Willkommen zur SV-Monatsmail vom Februar 2024!

Unser Start ins zweite Halbjahr war direkt mit viel Aufregung verbunden: Der Winterball und die Blumenaktion wollten organisiert werden. Darauf blicken wir heute kurz zurück, aber vorher haben wir noch eine große Neuigkeit:

NEU: Offene SV-Sitzungen

Ab März machen wir einmal im Monat offene SV-Sitzungen. Wir laden euch ein, am ersten Donnerstag im Monat zu uns zu kommen (Mittagspause – Raum 108A). Ihr könnt uns Fragen stellen, Kritik äußern und eure Ideen direkt einbringen. In Zukunft möchten wir nämlich noch mehr mit euch in den Dialog gehen.
Auch wenn ihr überlegt, ob SV-Arbeit etwas für euch wäre, kommt doch mal vorbei und schaut es euch an!

Die ersten Termine sind der 7. März und der 4. April. Wir freuen uns auf euch!

Winterball – Rückblick

Am 9.2. waren wir beim SSG zu Gast und haben unseren ersten gemeinsamen Winterball gefeiert. Wir finden, es war ein voller Erfolg, und hoffen, ihr hattet genauso viel Spaß wie wir!
Ob wir den Winterball zur jährlichen Tradition machen und ob für unsere SV-Kasse noch etwas Geld übriggeblieben ist, erfahren wir dann beim nächsten Treffen mit den anderen Schülervertretungen.

Blumenaktion – Rückblick

Wir haben in diesem Jahr etwa hundert Narzissen und Hyazinthen an euch verteilt, um am Valentinstag Liebe und Freude zu verbreiten. Vielen Dank nochmal an Narges und Max für ihre schönen Kärtchendesigns, die der Aktionen einen neuen Flair verliehen haben.
Zugegebenermaßen hatten wir so einige Blumen übrig, die wir spontan im Lehrerzimmer verkauft haben.
Wie fandet ihr die Aktion im Vergleich zum letzten Jahr? Haben euch die nachhaltigeren Frühlingsblumen überzeugt?

Schreibt uns eine Mail mit eurer Meinung. Auch für andere Anliegen sind wir hier natürlich zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen,

Eure SV

SV-Monatsmail: Januar 2024

Moin liebe Schülerinnen und Schüler,

Willkommen zur SV-Monatsmail vom Januar 2024!

Jubiläum! Nicht nur erreichte die erste Monatsmail vor genau einem Jahr eure Postfächer, diese Mail ist auch noch die zehnte ihrer Art.
Eher unspektakulär möchten wir diesen Monat unter anderem auf die Weihnachtsaktionen zurückblicken:

Erlös vom Weihnachtsmännerverkauf

Als Dank an die freiwilligen Helfer der Milchmütter haben wir in diesem Jahr selbstgemachtes Weihnachtsmüsli verschenkt. Dafür haben wir einen Teil des Erlöses des Verkaufs verwendet.
Weitere 75 € des Gewinns haben wir für einen guten Zweck gespendet, nämlich an das Hospiz St. Klemens in Itzehoe.

Dankesbrief der Päckchenaktion

Das Detlefsengymnasium hat mit mehr als 90 Paketen wieder tatkräftig zum Weihnachtspäckchenkonvoi beigetragen. Dafür möchte sich das weihnachtsglück-Team bedanken und hat uns einen Brief zugesendet, den ihr im Anhang finden könnt.

Der Blumenverkauf beginnt

Wie ihr Samstag per Mail bekommen habt, werden wir ab Mittwoch Blumen zum Valentinstag verkaufen. Alle wichtigen Infos findet ihr in der letzten Mail. Bitte beachtet, dass wir ausnahmsweise in Pausenhalle verkaufen, da wir vor dem Aquarium noch Winterballkarten verkaufen!

Fragen oder Anliegen? Wir sind unter sv[ätt]schueler.detlefsengymnasium.de jederzeit zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen,

Eure SV

gez. Jan Heinsohn

SV-Monatsmail: Dezember 2023

Moin liebe Schülerinnen und Schüler,

Willkommen zur SV-Monatsmail vom Dezember 2023!

Wir hoffen, ihr hattet schöne Festtage und genießt eure Ferien!
Diesen Monat haben wir vier kleinere Themen für euch:

Winterball am DGG

Vor einem Monat haben wir auf HumHub die Umfrage zum Schülerball gestartet. Kurz vor den Ferien haben wir uns dann mit den anderen Schulen zusammengesetzt und den Winterball weiter geplant.

Dabei haben wir gemeinsam beschlossen, den Ball aus rechtlichen Gründen auf die Jahrgänge 10-12 zu beschränken. Diese Jahrgänge haben eine Mail mit allen Infos bekommen.

Wir hoffen, dass der Winterball dieses Jahr gut läuft, sodass wir das Projekt in den nächsten Jahren weiterführen können. Dann bekommen alle Jahrgänge nach und nach die Möglichkeit, zum Winterball zu gehen.

Tag gegen Gewalt an Frauen

Am 25. November war der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, ein Aktionstag für Frauenrechte und gegen Diskriminierung und Gewalt. Seit 1981 wird an diesem Datum unter anderem auf sexuellen Missbrauch und häusliche Gewalt aufmerksam gemacht.
Vor diesem Hintergrund möchten wir zu Sensibilität und Courage aufrufen und auf das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam machen. Wenn ihr oder andere in diesem Bereich Unterstützung brauchen, erreicht ihr unter 116 016 rund um die Uhr eine Beratungsstelle.

Interesse an Bildungspolitik und SV-Arbeit?

Wir freuen uns immer über neue Gesichter in der SV-Runde! Kommt gerne mal vorbei und schaut euch an, ob SV-Arbeit etwas für euch ist. Sprecht die Verbindungslehrer (Hr. Kohnen und Fr. Lindner) an oder schreibt uns eine Mail, dann bekommt ihr alle weiteren Infos.
Davon abgesehen hat die Bundesschülerkonferenz (sozusagen die deutschlandweite Schülervertretung) einen offenen WhatsApp-Infokanal angelegt: https://chat.whatsapp.com/K7x6idWT58pH7zxqCwib7a
Tretet gern bei, wenn euch das deutsche Bildungsgeschehen interessiert.

Hinweise von der Schulkonferenz

Die Schulleitung hat uns gebeten, zwei Hinweise an euch weiterzugeben:

1. Die neuen Entschuldigungshefte behaltet ihr selbst, die Lehrkräfte sammeln sie am Ende des Schuljahres nicht ein.

2. Bitte schaut vermehrt auf DSB, insbesondere um aktuelle Informationen mitzubekommen. Auch wir als SV wollen in Zukunft mehr mit DSB-Aushängen arbeiten.

Wir wünschen euch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2024!
Für alle Fragen und Anliegen, schreibt einfach eine Mail an sv[ätt]schueler.detlefsengymnasium.de.

Mit freundlichen Grüßen,

Eure SV

gez. Jan Heinsohn

Poetry Slam am 12.01.2024

Freitagabend, 20 Uhr: Die Poetry Slam AG sitzt in der letzten Reihe des Itzehoer Theaters und erlebt ein regelrechtes Slam-Feuerwerk! Die Emotionen kochen hoch, als Katharina Wenty ihren Finaltext „Ikarus, die Sonne“ zum Besten gibt. Doch wird sie ihren Mitstreiter Sebastian23 mit seinem Slam über die Zukunft der Menschheit übertreffen können?

Gespannt betreten wir gegen 19 Uhr den Ort, an dem uns die Magie erwartet. Rechtzeitig begeben wir uns erwartungsvoll in den Saal. Begrüßt werden wir von Paulina Behrendt, der Moderatorin des Abends, die die Spannung steigen lässt und allen Anwesenden die Regeln erklärt. Als schließlich die Jury ausgewählt wird, melden wir uns entschlossen als Gruppe, jedoch soll das Glück nicht auf unserer Seite sein.

Den Einstieg macht Elif Duygu, die uns ihren Slam-Text „Wie riecht Liebe für dich?“ vorstellt.  Daraufhin erweckt Linux Wedemeyer mit zunächstem Schweigen die Neugier des Publikums und stellt im gleichnamigen Text die Frage: „Wie viel Raum darf ich einnehmen?“

Der in unseren Kreisen bekannte Hannes Maaß erregt ebenfalls große Aufmerksamkeit und zieht die Zuschauer in seinen Bann. Nach der Pause überzeugt Katharina Wenty mit ihrem polarisierenden Text „Mehr Raum in der Welt“ das ganze Theater und hinterlässt jodelnden Applaus. Sebastian23 tut es ihr gleich und erhält nach seinem Comedy-Slam einen überragenden Beifall.

Katharina Wenty und Sebastian23 umringen gemeinsam den Pokal, repräsentiert durch die 3kg-Hantel. Doch am Ende steht Katharina Wenty als alleinige Gewinnerin da, nachdem sie mit herausragender Leistung den Titel für sich entschieden hat.

Im Anschluss überwindet Johann seine Angst und fragt nach einem Gruppenfoto mit den Finalisten. Abschließend legen wir auf dem Rückweg einen kurzen Stopp bei Dominos ein und fahren erschöpft, aber voller Emotionen zurück.m Anschluss überwindet Johann seine Angst und fragt nach einem Gruppenfoto mit den Finalisten. Abschließend legen wir auf dem Rückweg einen kurzen Stopp bei Dominos ein und fahren erschöpft, aber voller Emotionen zurück.

Spanienaustausch

Die Schülerinnen und Schüler des DGG befinden sich bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr auf einem Austausch in Spanien: „Der Austausch ist ein aufregendes Erlebnis. Bisher haben wir Madrid und die interessante Altstadt von Toledo besucht. Besonders die spanische Architektur ist dabei imponierend, vor allem aber in Toledo.

Interessant ist auch die spanische Lebensweise. Man isst hier sehr süß und die Spanier sind (deshalb?) ziemlich aufgedreht und haben viel Energie, was meist sehr amüsant zu beobachten ist. Wir verstehen uns sehr gut und schaffen es einigermaßen uns zu verständigen.“

SV-Monatsmail: November 2023

Moin liebe Schülerinnen und Schüler,

Willkommen zur SV-Monatsmail vom November 2023!

Noch ist zwar November, aber es weihnachtet schon, findet ihr nicht? Deshalb gibt’s heute (unter anderem) eine Übersicht über unsere Weihnachtsaktionen. Doch zunächst:

Runde 2 der Toiletten

Nach der letzten Monatsmail haben uns noch andere Geschichten von den Schulklos erreicht. Einige von euch scheinen vergessen zu haben, wofür die Toiletten da sind und wofür nicht. Eine (unvollständige) Gedächtnisstütze:

Was man auf den Toiletten macht:
– Die Kabine betreten / zum Pissoir gehen
– Geschäft verrichten
– Hände waschen und (wenn Papier da ist) abtrocknen
– Ggf. im Spiegel das Make-Up und die Frisur richten

Was man nicht auf den Toiletten macht:
– Über die Trennwände klettern oder darunter hindurch Fotos machen
– TikToks drehen oder BeReals machen
– Party feiern
– Toilettenpapier oder irgendetwas anderes auf den Boden werfen
– Boxkämpfe
– 3-Gänge-Menüs auftischen

– Ganz allgemein andere Menschen bei ihrem Geschäft stören

Es ist wohl offensichtlich, dass nicht alles ernst gemeint war, aber unser Punkt ist hoffentlich klar geworden.

Weihnachtsaktionen der SV

Seit letzter Woche verkaufen wir wieder Schokoweihnachtsmänner für 1,20€. Der Verkauf vorm Aquarium läuft theoretisch noch bis zum 8.12., aber Achtung! – Wir verkaufen maximal 400 Stück!
Besorgt sind 400 der Schokofiguren, wenn die ausverkauft sind, gibt es keine mehr. Also seid schnell, wenn ihr euch noch Weihnachtsmänner für eure Freunde sichern wollt!

Außerdem sind wir als Schule wieder Teil des Päckchenkonvois. Bitte denkt daran, dass die Päckchen spätestens diese Woche Donnerstag (30.11.) auf der Bühne liegen müssen!
Die Flyer, auf denen auch die kleinen Beschriftungsschnipsel zu finden sind, liegen in der Schule aus. Nehmt euch gerne welche mit, wenn ihr zu Hause Päckchen packen wollt.

Und bekanntlich zu guter Letzt: Für alle Fragen und Anliegen sind wir jederzeit unter sv[ätt]schueler.detlefsengymnasium.de zu erreichen!

Mit freundlichen Grüßen,

Eure SV

gez. Jan Heinsohn


DGG Schulmerch

Es gibt jetzt Detlefsengymnasium-Merchandise!


Pullis, T-Shirts und Jacken, aber auch Beutel, Brotdosen und vieles mehr – im DGG-Design. Den Link zur Webseite erhältst du über die SV.

Zum Start gibt es direkt eine einwöchige Rabattaktion:
Alles 15% reduziert und zudem kostenloser Versand

Zunächst haben wir zwei Designs, das Schullogo und die S.-Detlefsen-Portraits im Warhol-Stil. Ihre und eure Ideen für andere Designs oder weitere Produkte gerne per Mail an uns – wir würden uns freuen!

Am Rande: Die gesamte Abwicklung läuft über den Anbieter Spreadshirt. Daher haben wir keinen weiteren Einfluss auf die Preisgestaltung, der Shop läuft für uns Non-Profit.

Wir hoffen, Ihnen und euch gefällt der Merch! Vielleicht findet ihr ja auch schon Weihnachtsgeschenke im Shop?

Viel Spaß beim Durchklicken und viele Grüße,
Ihre und Eure SV

Wie die Milchstraße zu ihren Armen kam

Unsere Milchstraße ist eine sog. Spiralgalaxien. Spiralgalaxien machen etwa ein Drittel aller Galaxien aus. Sie fallen, wie es der Name schon sagt, durch ihre spiralförmigen Arme hell leuchtenden Materials auf. Es ist aber selbst heute noch nicht wirklich bis ins Letzte verstanden, wie es zu diesen Armen kommt, und v.a., wie sie aufrechterhalten werden. In dem gemeinsamen Vortrag wird Prof. Duschl einen Überblick über Galaxienstruktur ganz allgemein geben, sich dann auf Spiralgalaxien konzentrieren und diese näher beschreiben. Anschließend wird Frau Seidel über ihre Arbeit in Kiel sprechen, die zu den bisher realistischsten Modellen für das Phänomen „Spiralarme“ geführt hat.

Wann: Dienstag, 21.11.2023, 20 Uhr

Wo: Aula des Detlefsengymnasiums 

Wer: Melina Seidel und Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl vom Institut für Theoretische Physik und Astrophysik

Thema: Wie die Milchstraße zu ihren Armen kam

SV-Monatsmail: Oktober 2023

Wir hoffen, ihr konntet die Herbstferien genießen und startet mit frischer Energie in den nächsten Abschnitt des Schuljahres.

Zunächst ein bisschen „Kleinkram“:

1. Liebe Klassensprecher*innen, bitte denkt daran, dem gemeinsamen Space auf HumHub beizutreten!

2. Unsere Satzung und Wahlordnung wurden bei der letzten Klassensprecherversammlung geändert, die aktualisierten Versionen sind in Kürze auf der DGG-Homepage zu finden.

3. Für die Oberstufe: Wir haben bei der Schulleitung nachgefragt, für die Anwesenheitspflicht ist immer Frau Mess zuständig, nicht die einzelnen Lehrer*innen. Egal ob für einzelne Personen oder ganze Kurse, sprecht bitte Frau Mess oder ggf. ein anderes Schulleitungsmitglied an.

Sauberkeit der Toiletten

Uns erreichen seit Monaten Beschwerden über die Sauberkeit und die Ausstattung der Schul-WCs. Immer wieder geben wir die Probleme an die Schulleitung weiter, die dann zum Beispiel die Putzfirma oder die Hausmeister informiert. Nicht alle Probleme werden dadurch gelöst, aber auch nicht alle Probleme entstehen durch die Schulleitung.
Alle Schüler*innen haben auch eine Verantwortung, die Toiletten sauber zu halten!

Deshalb möchten wir euch zusammen mit der Schulleitung dazu auffordern, euren Beitrag zu leisten:

1. Bitte achtet selbst darauf, keinen Schmutz o. Ä. zu hinterlassen und schmeißt euren Müll in die Mülleimer, nicht auf den Boden.
Die Wand beschmieren und Sachen ins Urinal schmeißen ist nicht cool, sondern ekelhaft!
Und eine Bitte an die Mädchen: Eure benutzen Periodenprodukte möchte niemand in aller Detailreiche sehen, bitte umwickelt sie mit ein bisschen Klopapier, bevor sie in den Mülleimer wandern.

2. Wenn ihr seht, dass jemand die Toiletten absichtlich dreckig macht oder gar vandaliert, sagt bitte einer Lehrkraft oder der Schulleitung Bescheid! Damit verpetzt ihr niemanden, sondern ihr helft allen, die auf saubere und ordentliche Toiletten gehen wollen.

3. Wenn etwas kaputt oder leer gegangen ist, geht bitte zu den Hausmeistern oder ins Büro und sagt Bescheid, damit sich darum gekümmert werden kann.

Bildungskonferenz 2023

Letzte Woche hat die Bundesschülerkonferenz, also die deutschlandweite Schülervertretung, zum Bildungskongress 2023 in Berlin eingeladen. Wir waren zu dritt dabei und haben uns mit vielen SV-Mitgliedern aus dem ganzen Bundesgebiet austauschen können. Daraus konnten wir nicht nur privat viel für die SV-Arbeit hier am DGG mitnehmen, es wurden auch Forderungen an die Politik erarbeitet. Die Kernpunkte:

💻 Effektive Digitalisierung!

👩‍🏫 Konsequent gegen Lehrkräftemangel!

📚 Unterricht grundlegend neudenken!

🏫 Schule für alle: Inklusion und Chancengerechtigkeit!

💡 Lernen fürs echte Leben!

🧠 Stärkerer Fokus auf mentale Gesundheit!

🤝 Die Zukunft der Bildung als partei- und länderübergreifende Gemeinschaftsaufgabe begreifen!

Weitere Infos und Einblicke findet ihr auf allen Social-Media-Plattformen mit den Hashtags #BiKo2023 #ZukunftBildung und #BesteBildung und auf www.bundesschuelerkonferenz.com .
Wenn ihr die Forderungen unterstützt, könnt ihr (oder ggf. eure Eltern) die dazugehörige Petition unter https://chng.it/4zzfKJBNph unterschreiben.

Für all eure Fragen und Anliegen schreibt uns per Kopano an sv@… . Wir helfen gerne weiter und freuen uns über eure Nachrichten!

Mit freundlichen Grüßen,

Eure SV